Gedenktag: Bilder des 1. Weltkriegs werden zum Jubiläum koloriert.

0

Bewegtbilder aus dem Ersten Weltkrieg wurden zum 99. Jahrestag des Waffenstillstandstags in Farbe zum Leben erweckt.

Sie zeigen lächelnde britische Männer und Jungen, die aus den Schützengräben marschieren und in Lastwagen springen, um die lange Heimreise von den Schlachtfeldern zu machen.

Aber andere Soldaten haben nichts zu lachen, wenn sie um ihre toten Brüder, Cousins, Väter und Freunde trauern.

Rührend: Fotos vom Ende des Ersten Weltkrieges wurden zum 99. Tag des Waffenstillstands in Farbe zum Leben erweckt. Im Bild: Eine Gruppe von Soldaten an der Westfront feiert als Offizier die Nachricht vom Waffenstillstand

Glückliche Truppen: Dieses kolorierte Bild zeigt neuseeländische Truppen an der Westfront lachend und lächelnd in einem Graben

Victory: Dieses Foto zeigt lächelnde britische Männer und Jungen, die aus einem Graben marschieren, gefangen von den Deutschen an der Somme. Ein Schild zeigt "die alte Hun-Linie" an - wo sich die deutsche Frontlinie befand

Trauer: Andere Soldaten haben nichts zu lachen, wenn sie um ihre toten Brüder, Cousins, Väter und Freunde trauern. Bis zu 700.000 britische Männer und Jungen starben im Ersten Weltkrieg. Im Bild: Ein ergreifendes Foto zeigt die Beerdigung von Sergeant Henry Nicholas, VC, im Ersten Weltkrieg, Frankreich

Wir werden uns an sie erinnern: König George V, der einen Kranz auf den Sarg des Unbekannten Kriegers, am Kenotaph, am Tag des Waffenstillstands 11. November 1920 legt

Jubel: Die Ankündigung des Waffenstillstands brachte ekstatische Szenen nach Philadelphia. Dieses Foto wurde am 11. November 1918 gemacht

Dieses Bild zeigt Nonnen, die Kränze in einem Feld von Massengräbern legen. Die Gesamtzahl der militärischen und zivilen Opfer im Ersten Weltkrieg betrug rund 40 Millionen

Eine Gruppe von schottischen Soldaten, die Kilts trugen, lächelte für die Kamera, als sie sich auf einen Lastwagen vorbereiteten, um sich von den Schlachtfeldern zu entfernen.

Freude: Eine Gruppe von Truppen winken ihre Hüte, während sie am Tag des Waffenstillstands am Rande einer Straße neben einigen Hecken posieren.

Zerstörung: Dieses Foto zeigt eine zerbombte Stadt mit zusammenbrechenden Gebäuden, wie ein einsamer Soldat in der Nähe eines Kraters wandert. Im Bild 24. Ein gigantischer Muschelkrater, 75 Yards im Umfang, Ypern, Belgien, Oktober 1917

Ein altes französisches Ehepaar, M. und Mme. Baloux von Brieulles-sur-Bar, Frankreich, vier Jahre lang unter deutscher Besatzung, begrüßt Soldaten der 308. und 166. Infanterie bei ihrer Ankunft während des amerikanischen Vormarsches

Deutsche Soldaten an Bord eines Panzers, der auf der Seite das Wort Eskapade trägt. Drei sitzen auf der Spitze, während ein anderer aus dem Fenster lehnt

Schottische Truppen marschieren mit Kampfausrüstung und Gewehren über den Rücken, während sie sich während der Schlacht am Canal du Nord um einen grasbewachsenen Hügel kämpfen. 1918

Over the top: Dieses Foto zeigt kanadische Soldaten, die während eines Morgendämmerungsangriffs auf den Feind stürmen, indem sie über die Spitze der Schützengräben gehen

Kanadische Soldaten entspannen sich in einem gefangengenommenen Graben in Frankreich. Man kann gesehen werden, wie er sein Gewehr bedient, während ein anderer eine Zigarette raucht

Verwüstung: Drei Soldaten blicken über ein Schlachtfeld, wo Wagen umgestoßen und zerstört werden und Krater den Schlamm aufbrechen

Eine Gruppe von acht britischen Soldaten steht neben einem ausgeblasenen Gebäude. Sie lächeln, wie sie für die Kamera posieren, die ihre Helme trägt

Massen in New York feiern das Ende des Ersten Weltkriegs. Amerika trat 1917 in den Konflikt ein

Ein deutscher Gefangener hilft britischen Verwundeten bei der Schlacht an der Somme nach der Schlacht auf dem Bazentin Ridge am 19. Juli 1916 zu einer Verbandsstation in der Nähe von Bernafay Wood

Kapitän Benjamin H Geary VC, 1. Bataillon, Ost-Surrey-Regiment wird von den Häftlingsträgern auf Achiet-le-Petit auf einer Bahre getragen. 21. August 1918

Dieses Foto zeigt französische Soldaten in der Schlacht von Verdun. Man sitzt auf dem Schlamm, während andere den Verwundeten helfen

Deutsche Offiziere mit einem gepanzerten Auto, Ukraine, Frühling 1918. Sie stehen neben dem Auto, wie sie für die Kamera lächeln

20. Batterie Kanadische Feldartillerie, Neuville St. Vaast, April 1917. Das Pferd ist durchnässt und beladen mit Ausrüstung

10. Eine australische Müdigkeitspartei von der 7. Brigade (ganz links), die am 28. August 1916 Berge von leeren Sandsäcken an die Front durch das verwüstete Gebiet bei Pozieres schleppt. Die Struktur ist die Überreste eines deutschen Beobachtungsposten, der im Westen stand. Ende des Dorfes und wurde von den Australiern "Gibraltar" genannt

Share.

Leave A Reply