Mann stirbt im Schlaf, nachdem er die Ventilatoren verlassen hat, als die Temperaturen fielen

0

Bevor er ins Bett ging, stellte ein Thai drei Fans auf den Boden seines Zimmers, um cool zu bleiben. Aber die Schlafzimmergeräte würden bald eine Rolle in seinem Tod spielen. Kurz nach dem Einschlafen ließen die Ventilatoren seine Körpertemperatur gefährlich niedrig fallen und töteten ihn schließlich durch Unterkühlung.

Sobathawee Boonkuas Leiche wurde am 3. November von einem örtlichen Polizeibeamten und Notfallhelfern um 8.30 Uhr entdeckt, berichtet die Straits Times , eine englischsprachige Zeitung in Singapur. Ein Gerichtsmediziner, der auch am Tatort anwesend war, sagte, die Temperatur in Boonkuas Zimmer sei zu niedrig gewesen und habe ihn in einen Schockzustand versetzt.

loading...

Hypothermie von kalten Schlafzimmern tritt hauptsächlich unter Babys auf, entsprechend den Mitten für Krankheit-Steuerung und Prävention (CDC). Aber Boonkua war 44 Jahre alt und vorher gesund, entsprechend The Straits Times . Boonkuas älterer Bruder sagt, er kümmere sich um ihre 86-jährige Mutter, die in schlechter gesundheitlicher Verfassung sei. Seine Familie hat seine Todesursache akzeptiert und plant, in naher Zukunft religiöse Riten durchzuführen.

11_10_Cold Auf dieser Fotoillustration hält sich ein Rentner am 6. November 2008 in Conwy, Wales mit Hilfe einer elektrischen Heizung warm. Mit dem jüngsten Anstieg der Brennstoff- und Energiekosten stehen viele Senioren vor einem kalten Winter. Die britische National Pensioner Convention hat für die über 60-Jährigen eine höhere Grundrente gefordert. Christopher Furlong / Getty Images

Obwohl Hypothermie typischerweise bei extremen Temperaturen im Freien stattfindet, ist es nicht ungewöhnlich, Menschen in Innenräumen zu beeinträchtigen, insbesondere bei Personen über 65 Jahren und Säuglingen. Daher sollte der Thermostat auf ein Minimum von 68 Grad Fahrenheit eingestellt werden, sagte Nirav Shah, New York State Health Commissioner von 2011 bis 2014, in einer Erklärung.

Hypothermie – die das Gehirn, das Nervensystem und andere Körperfunktionen beeinflusst – kann schnell zum Tod führen, sogar in Ihrem eigenen Haus, warnt Thomas Waters, ein Notarzt an der Cleveland Clinic. "Es ist kein ungewöhnliches Szenario für eine Person, zu fallen und nicht in der Lage zu sein, vom Boden aufzustehen", sagte Waters gegenüber der Cleveland Clinic. "Auf einem kalten Untergeschoss zu liegen erhöht die Abkühlungsgeschwindigkeit des Körpers."

Normalerweise geschieht der Prozess sehr langsam, so dass eine Person nicht einmal bewusst ist, dass sie an einer lebensbedrohlichen Erkrankung leiden. Obwohl Ihr Körper anfängt zu zittern, um Sie aufzuwärmen, hört er oft auf, wenn die Temperatur weiter abnimmt.

"Sie können dann schwach und schwindlig werden, unkoordiniert werden, anfangen, Ihre Sprache zu verschlimmern und anfangen, schlechte Entscheidungen zu treffen, wenn sich Ihre geistige Leistungsfähigkeit verlangsamt", sagte Waters.

Um vor Unterkühlung zu schützen, empfiehlt der CDC, bei extremen Temperaturen zuhause zu bleiben und sich richtig anzuziehen.

.node-type-article .article-body > p:last-of-type::after, .node-type-slideshow .article-body > p:last-of-type::after{content:none}

loading...
Share.

Leave A Reply

loading...