USA helfen ISIS, Russland sagt, nur wenige Tage nach Trump und Putin versprochen, gemeinsam Jihadis zu schlagen

0

Russland hat die USA beschuldigt, eine Deckung für die militante Gruppe des Islamischen Staates (ISIS) in Syrien bereitgestellt zu haben, nur wenige Tage nachdem Präsident Wladimir Putin den amerikanischen Amtskollegen Donald Trump getroffen und sich verpflichtet hatte, die Dschihadisten gemeinsam zu bekämpfen.

Moskau sagte, dass die US-geführte Koalition versucht, ihre Luftangriffe gegen ISIS in der östlichen Stadt Abu Kamal zu verhindern, die die syrischen Regime in der vergangenen Woche eroberten, bevor die Dschihadisten einen Gegenangriff starteten und die Kontrolle über die Mehrheit der Stadt wiedererlangten.

loading...

"Diese Tatsachen sind schlüssige Beweise dafür, dass die Vereinigten Staaten, während sie einen kompromisslosen Kampf gegen den internationalen Terrorismus für die Weltgemeinschaft imitieren, tatsächlich Deckung für Einheiten des Islamischen Staates bieten", sagte das Verteidigungsministerium.

In einer anderen Erklärung wies der russische Außenminister Sergej Lawrow am Dienstag darauf hin, dass Moskau versprochen habe, den Rückzug pro-iranischer Kräfte oder iranischer Personen aus Syrien zu erzwingen, teilte die Nachrichtenagentur RIA mit. Er sagte, dass die Anwesenheit des Iran legitim war, weil es auf Wunsch der syrischen Regierung gekommen war, die anerkannte Macht im Land.

Russland ist in den syrischen Bürgerkrieg zur Unterstützung des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad eingetreten und hat in Damaskus Luftangriff, Spezialeinheiten und taktische Bodenstützung zur Verfügung gestellt, um große Landstriche von syrischen Rebellen und Dschihadisten zurückzuschlagen.

11_14_Syria_AbuKamal Eine Rakete wird am 10. November 2017 von syrischen Truppen aus dem Dorf Suway'iah nahe der syrischen Grenzstadt Albu Kamal abgefeuert. Stringer / AFP / Getty

Am Rande des regionalen Wirtschaftsgipfels in Vietnam traf Trump am Samstag mit Putin zusammen und beide legten eine gemeinsame Erklärung zum Konflikt in Syrien vor. Sie sprachen insgesamt dreimal auf dem Gipfel.

"Präsident Trump und Präsident Putin haben heute am Rande der APEC-Konferenz in Da Nang, Vietnam, ihre Entschlossenheit bekräftigt, ISIS in Syrien zu besiegen", heißt es in der Erklärung. Es sagte, dass sich das Paar bereit erklärte, "offene militärische Kommunikationskanäle in Syrien aufrechtzuerhalten", bis die endgültige Niederlage von ISIS erreicht ist.

Trump sagte, das gemeinsame Abkommen mit Russland werde "eine enorme Anzahl von Leben retten", und die beiden Länder hätten der Aussage "sehr schnell" zugestimmt.

Im Gespräch mit Reportern von Air Force One sagte Trump: "Wir scheinen ein sehr gutes Gefühl für einander zu haben, eine gute Beziehung, wenn man bedenkt, dass wir uns nicht gut kennen. Ich denke, es ist eine sehr gute Beziehung. "

Russland hat behauptet, dass die USA in den letzten Monaten immer wieder vorgeben, ISIS zu bekämpfen. Das Pentagon nannte es letzten Monat eine "lächerliche" russische Propagandakampagne, nachdem Moskau Washington beschuldigte, seinen Kampf gegen den IS im Irak zu verlangsamen, um es Militanten zu gestatten, an die syrischen Frontlinien gegen russische und syrische Truppen zu ziehen.

"Die Aktionen des Pentagon und der Koalition erfordern eine Erklärung. Ist ihr Wechsel die Absicht, die Operation der syrischen Armee so kompliziert wie möglich zu machen? ", Fragte Generalmajor Igor Konashenkov letzten Monat.

Der Militärchef fragte, ob die USA einen "kunstvollen Schritt unternommen hätten, um die Terroristen des Islamischen Staates aus dem Irak zu vertreiben, indem sie sie nach Syrien und in den Weg der gezielten Bombardierung der russischen Luftwaffe zwangen?"

.node-type-article .article-body > p:last-of-type::after, .node-type-slideshow .article-body > p:last-of-type::after{content:none}

loading...
Share.

Leave A Reply

loading...