Wenn die Züge der Zukunft wie der Ideenzug der Deutschen Bahn aussehen, kommen Sie an Bord

0

Lokomotiven können einfach wieder in Mode kommen. Das heißt, wenn das Konzept der Deutschen Bahn für den "Ideenzug" verwirklicht wird. Während Ihre bevorzugte Transportmethode heute vielleicht nicht der Zug ist, könnte sich dies mit dem Debüt dieses unglaublich futuristischen Designs schon bald ändern. Kombinieren Sie Schlafkapseln, geräuschkompensierende Stühle (das ist richtig, nicht nur Kopfhörer) und sogar ein digitaler Fitnesstrainer für Ihr Workout-Regime, könnte dieser Zug Ihre Fahrt angenehmer machen als Ihre eigentliche Arbeit.

Bekannt als der "Ideenzug", ist dieser Zug mit mehr Features ausgestattet als das hippste Startup-Büro. Das klassische Setup der Reihen auf den Sitzreihen macht den Idea Train zu einer Vielzahl von Sitzgelegenheiten, darunter Drehstühle, die Sie entweder vorwärts oder rückwärts blicken lassen. Wenn Sie sich nicht niederlassen möchten, stehen für kürzere Fahrten auch Bänke und Klappsitze zur Verfügung.

loading...

Für Menschen, die in der Bahn arbeiten wollen, verfügt der Ideenzug über eingebaute Tablet-Ständer und Schutzhüllen, so dass Sie sich während der Vorbereitung auf Ihr Meeting konzentrieren können. Alternativ gibt es ein Fitnessstudio, das mit Trainingsfahrrädern und einem virtuellen Trainer ausgestattet ist. Sogar Kinder können sich in diesem Zug beschäftigen, da es Spielekonsolen und ein "Spielparadies" für die jüngeren Kleinkinder gibt.

Konzipiert von Christoph Kraller, Leiter der Südostbayernbahn der Deutschen Bahn, soll dieser Zug den Zugverkehr verlockender machen, zumal Technologien wie selbstfahrende Autos die Existenz von Pendlergleisen bedrohen. Dr. Jörg Sandvoß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn: "Wir wollen unseren Nahverkehrskunden künftig mehr bieten – ein neues und einzigartiges Reiseerlebnis. Deshalb haben wir den Ideenzug mit völlig neuen Designideen für den Fahrzeuginnenraum entwickelt. Unser Ziel ist es, dass die Pendler der öffentlichen Verkehrsmittel bei ihren zukünftigen Ausschreibungen an solche Ideen denken. "

Obwohl es unklar ist, ob dieses Konzept jemals das Licht der Welt erblicken wird, scheint es, dass die Beamten von der bloßen Idee beeindruckt sind. Wie Dr. Johann Niggl, Sprecher der Bayerischen Staatsbahn, feststellte: "Das Mobilitätsverhalten von Pendlern in Deutschland verändert sich rasant. Passagiere erwarten Komfort und Individualität und möchten ihre Zeit sinnvoll nutzen. Fahrzeuge müssen für den Massentransport geeignet und höchst zuverlässig, aber gleichzeitig komfortabel und individuell sein. Ich begrüße es daher, dass sich DB Regio dieser Herausforderung stellt und den Ideenzug entwickelt. "

loading...
Share.

Leave A Reply

loading...