Hersteller Monolith ruft Sonnenblumenöl „Salatoff“ zurück

0

Der Lebensmittelhersteller Monolith ruft ein Sonnenblumenöl zurück, weil der Höchstgehalt an Polycyclischen Aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) überschritten wird.

Die Monolith Nord GmbH in Rosengarten ruft das nicht raffinierte Sonnenblumenöl „Salatoff“ zurück. Betroffen sind insgesamt 20.250 1-Liter-Flaschen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.03.2018 die über REWE angeboten wurden. Bei der betroffenen Charge sind die gesetzlich festgelegten Höchstmengen an polyzyklischen, aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAKs) überschritten.

Produkt: Sonnenblumenöl „Salatoff“
Inhalt: 1,0L nicht raffiniert
MHD 14.03.2018
Chargennummer / Los-Kennzeichnung: 2017.03.15
Monolith Unternehmensgruppe (Hersteller)

 

Das Produkt kann in allen Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.

Share.

Leave A Reply